Schlagwort-Archive: Update

Sicherheitsupdate

Von Zeit zu Zeit gibt es Sicherheitsupdates. Diese Sicherheitsupdates sollten so schnell wie möglich installiert werden, um Lücken im System zu schließen, die von Angreifern, bzw. Hackern ausgenutzt werden können.

Welche Sicherheitsupdate von Apple herausgegeben worden sind kann man auf http://support.apple.com/de-de/HT1222 nachlesen.
Es ist ein wenig unübersichtlich, aber um sich einen Überblick zu verschaffen doch hilfreich.

Wie überprüfe man Mac OS X auf Sicherheitsupdates? Man startet den App Store. Falls der App Store nicht im Dock ist, so kann man ihn über Spotlight aufrufen, in dem man CMD & LEERTASTE drückt oder auf das Lupensymbol oben rechts in der Menüleiste anklickt und dann App Store eingibt.

Im Fenster vom App Store findet man am oberen Rand die Schaltfläche UPDATE, mit der man die Sicherheitsupdates einspielt.

App Store
Sicherheitsupdates über den App Store installieren

Das Einspielen von Apple-Sicherheitsupdates und auch normalen Updates aus anderen Quellen sollte auf keinen Fall durchgeführt werden. Zum Einspielen immer den App Store benutzen.

Heute am 23.12..2014 gibt es ein neues Sicherheitsupdate für OS 10.10. Es betrifft eine Sicherheitslücke in dem Zeitserver. Der Zeitserver NTP gleicht die Uhrzeit und das Datum auf dem Computer mit einem Zeitserver im Internet ab. Zwar ist in jedem Computer eine Uhr eingebaut, aber diese kann vor oder nachgehen. Wenn die Uhrzeit sehr start verstellt ist, dann funktionieren die meisten Zertifikate im Safari, Firefox oder Mailprogramme nicht mehr richtig. Sie werden dann für ungültig erklärt. Wenn z. B. die Uhr auf 1.1.1970 12:00 steht dann sind viele Zertifikate noch nicht gültig. Ein Zeitserver im Internet kann das verhindern. Diese Abgleichfunktion der Zeit in einem Mac übernimmt ein Dämon namens ntpd.

Ob der richtige Zeitserver installiert ist kann man mit der Terminal-App feststellen. Terminal mit Spotlight starten und what /usr/sbin/ntpd eingeben. Bei OS X 10.10 sollte folgendes ausgegeben werden:
/usr/sbin/ntpd
PROGRAM:ntpd  PROJECT:ntp-92.5.1

Wird eine kleinere Nummer als 92.5.1 angeben, wie z. B. 92, dann besteht ein Bedarf für ein Sicherheitsupdate.

Auch sollte bei den mobilen Geräten, wie iPhone, iPad oder AppleTV von Zeit zu Zeit nach Sicherheitsupdates geprüft werden. Ich empfehle bei Geräten, die privat genutzt werden 1x im Monat.

Yosemite installieren oder nicht?

Das ist die Frage, die sich viele Mac-User stellen. Macht es Sinn das neue OS X 10.10 Yosemite zu installieren?  Heute am 18.10.2014 auf keinen Fall. Es ist dringend dazu zu raten zu warten. Sollten in diesem Betriebssytem Fehler enthalten sein, und ich bin mir sicher, dass Fehler enthalten sind, dann sollte man, wenn man kann warten.

Sinnvoll wird es sein, wenn das eigene Gerät nicht älter als 3 Jahre ist. Tritt bei dem Update ein Fehler auf, dann erhält man keinen kostenlosen Support von Apple. Apple verlangt 35€ pro Supportauftrag, wenn man 3 Monate nach dem Kauf Fragen hat.

Abwarten ist hier die bessere Strategie. In 2 bis 3 Monaten werden die meisten und die gröbsten Fehler bekannt sein und über die üblichen Quellen, wie Zeitschriften oder Online-Blogs, besprochen.

Technikbegeisterte Menschen, wie ich einer bin, werden erst einmal ein TimeMachine-Backup durchführen und dann sofort updaten. Da gibt es nur eins: Muss man haben. Für alle Anderen gilt mindestens 2 Monate warten.

Yosemite-Nachtrag 22.10.2014

Updatefehler bei Benutzern. Probleme mit Time Machine, WLAN oder iTunes häufen sich. Meine Empfehlung: noch warten.

Yosemite-Nachtrag 21.11.2014

Das Update 10.10.1 scheint einiges zu verbessern. Lassen Sie sich nicht von der iCloud-Drive Fehlermeldung für Page einschüchtern.